18 – Mobiler Schreibtischorganizer

Gehört ihr auch zu denjenigen Schreibtischtätern, die gar nicht mehr so viel Zeit am Schreibtisch verbringen, weil sie ständig von einem Besprechungsraum zum nächsten rennen. Dabei versuchen, den Laptop, die Maus, das Handy, vielleicht noch einen Block und Stift zu tragen und gerne noch eine Hand frei hätten für einen Kaffee. Eine ganz schöne Herausforderung, kann ich euch sagen. Wenn ihr selbst „betroffen“ seid oder jemanden kennt, dem es so geht, dann ist das heutige Tutorial genau richtig: der mobile Schreibtischorganizer. Übrigens auch wunderbar als Last-Minute-Geschenkidee geeignet, da er super fix genäht ist.

Dank des rundherum Gummibands lässt sich der Organizer über den Laptop stülpen und bietet somit eine Tragehilfe, für alles, was ihr ständig braucht, z.B. Handy, Maus usw. Wenn man dann doch mal am Schreibtisch sitzt, hält der Organizer alles aufgeräumt zusammen, was man gerade nicht benutzt – ob stehend oder liegend.
Ich benutze meinen nicht nur im Büro. Mittlerweile habe ich mir auch einen für zu Hause genäht. Oft genug kommt es nämlich vor, dass ich von meinen lautstarken Kindern gestört werde, kurz nachdem ich es mir mit meinem Laptop im Wohnzimmer gemütlich mache, um z.B. nette Tutorials für euch zu schreiben. Und dann habe ich im Nu alles zusammen, wenn ich auf der Suche nach einem anderen ruhigeren Zimmer bin 🙂

Für den mobilen Organizer braucht ihr

  • Filz, mind. 4mm dick
  • Breites Gummiband
  • Zum Abmessen: Laptop und die Sachen, die im Organizer Platz finden sollen

Und natürlich die üblichen Werkzeuge:

  • Schere oder Rollschneider
  • Lineal
  • Klammern, Stecknadeln
  • Nähmaschine
  • Feuerzeug

Schnittteile

  • Das Filzstück sollte so breit sein, wie der Laptop und ca. 12-15 cm hoch.
  • Die Länge des Gummibandes wird später direkt am Laptop unter Spannung ausgemessen und ist abhängig von der Elastizität des Gummibandes. Als Materialbedarf reichen 2x Laptopbreite + 10cm.

Und so wird der Organizer genäht

  • Das Gummiband mittig auf das Filzstück legen, gerade ausrichten und auf beiden Seiten mit Klammern feststecken.
  • Mit füßchenbreitem Abstand zur rechten Kante die erste Naht mit einem Geradstich oder Dreifachgeradstich nähen, dabei Klammern nach und nach entfernen. Wenn mit einem einfachen Geradstich genäht wird, mehrfach vor und zurück nähen, damit das Gummiband gut fixiert ist.
  • Die linken Klammern entfernen, den ersten Gegenstand bis zur Nahtlinie schieben und das Gummiband um den Gegenstand herum dehnen bis zu der Stelle, wo die Naht sein soll. Gummiband mit den Fingern fixieren, Gegenstand entfernen und das Gummiband anschließend feststecken. Eine gerade Naht gelingt einfacher, wenn eine Nahtlinie eingezeichnet wird.
  • Tipp: Nach dem Stecken des Gummibandes an der Nahtstelle, kann das Gummiband gerade ausgerichtet werden und auf der linken Seite wieder festgesteckt werden. Das sorgt dafür, dass das Gummiband über die Gesamtlänge hinweg gerade bleibt.
  • Dann erneut die linken Klammern entfernen, den nächsten Gegenstände Schritt für Schritt anlegen und wie zuvor beschrieben analog weitere Nähte setzen. Dabei immer darauf achten, dass das Gummiband gut gespannt ist, um guten Halt zu bieten, aber auch nicht überdehnt.
  • Nachdem alle Nähte auf der Vorderseite des Organizers genäht sind und somit Platz für alle nötigen Utensilien geschaffen wurde, den Organizer mit der Vorderseite nach unten auf den Tisch legen.
  • Das überstehende Gummiband links und rechts zu beiden Seiten ausbreiten.
  • Den Laptop auf den Organizer positionieren. Klammern bereit legen.
  • Anschließend das Gummiband dehnen und bei Bedarf kürzen, so dass beide Enden des Gummibandes ca. 10-15 cm überlappen. Die Enden des Gummibandes mit einem Feuerzeug leicht anschmoren, damit das Gummi nicht ausfranst.
  • Das Ende des oben liegenden Gummibandes nach innen einklappen. Das ergibt einen hübscheren Abschluss.
  • Unter Zug die überlappenden Enden des Gummibandes links und rechts fixieren, vorsichtig vom Laptop herunterziehen und auf beiden Seiten gut absteppen (mit Dreifach-Geradstich oder den Geradstich 3-4 x wiederholen).

Und fertig ist der Organizer.

Verlosung des Tages

Verratet uns doch, für wen ihr einen solchen Organizer nähen würdet. Unter allen Kommentaren verlosen wir heute (hier, auf Facebook und Instagram) insgesamt 3 Nähpakete für einen mobilen Schreibtischorganizer. Ihr könnt auf mehreren Kanälen kommentieren. Dadurch erhöht sich eure Gewinnchance.

(Diese Verlosung wird von Hummelhonig veranstaltet. Sie startet sofort und endet am 18. Dezember 2019 um 23:59 Uhr. Teilnehmen können natürliche Personen über 18 mit Wohnsitz in Europa. Bitte verseht anonyme Kommentare mit einer gültigen Email-Adresse, damit wir mit euch Kontakt aufnehmen können. Der Gewinn wird ausschließlich per Post versandt. Die Gewinner bestimmt das Los am 19. Dezember, der Rechtsweg und Barauszahlung sind ausgeschlossen.)

Viel Spaß beim Nachnähen,
eure Hummeln


Kommentare

  1. Hallo, was für eine schöne Idee. Ich würde den Organizer für meine Tochter nähen, die gerade ein Studium begonnen hat. Liebe Grüße, Sabine

    1. Liebe Sabine,

      herzlichen Glückwunsch, du hast ein Nähpaket für den mobilen Schreibtischorganizer gewonnen. Schicke uns bitte eine PN mit deiner Adresse, damit wir dir den Gewinn zuschicken können.

      Liebe Grüße,
      die Hummeln

  2. Ich würde es gerne meinem Vati nähen da er seit letztem Jahr seinen Meister hat und das perfekt für seine Arbeit wäre. Danke und viel Glück uns allen.

  3. Ich würde es für einen lieben Kollegen aus der IT nähen, der immer zu Besprechungen in andere Räume muss und für einen weiteren Kollegen, der gefühlt immer auf dem Sprung ist und Millionen von Dingen gleichzeitig auf der To-Do-Liste hat und dennoch immer warmherzig und liebenswert ist!

  4. Schade, vermutlich bin ich zu spät. Das scheint sehr praktisch zu sein, mal schauen, vielleicht kann ich das am Wochenende noch für meine Schwägerin realisieren.

Füge einen Kommentar hinzu

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.