Veröffentlicht am

6 – Hoodies für alle

Adventskalender Türchen 6

Hallo Ihr Lieben,

Nähabende sind immer ganz besondere Abende im Hummelhonig-Laden – mit ganz viel Kreativität, tollen Gesprächen, netten Leuten und am Ende kommt ein fertiges Kleidungsstück mit nach Hause! So ein Nähabend ist auch ein tolles Geschenk, die Termine fürs neue Jahr haben wir schon festgelegt vielleicht wäre da noch ein bisschen Platz auf eurem Wunschzettel? Oder ihr beschenkt euch selbst und eine liebe Freundin und kommt zu zweit?

Der heutige Donnerstag steht unter dem Motto „Hoodies für alle“ – mit dem Schnitt Amsterdam (Gr. 34-50) für uns, für die Kinder das Murmeltier (Gr. 86-158) und für unsere Männer den Amazonas (Gr. 46-60) können wir die ganze Familie mit Hoodies benähen! Und da das wirklich ganz besonders toll ist, wenn dann alle selbstgenähtes tragen, verlosen wir heute im Hummelhonig-Adventskalender 10 Ebook-Pakete mit Amsterdam, Murmeltier und Amazonas – 3 der Pakete gibt es hier auf dem Blog zu gewinnen, die anderen 7 auf Facebook und Instagram!

Hoodie Murmeltier

Hoodie Amsterdam
Hoodie Amsterdam made by mojoanma

 

Schreibt uns einfach einen lieben Kommentar hier unter diesem Beitrag und ihr seid im Lostopf! Und natürlich könnt ihr eure Gewinnchancen erhöhen, wenn ihr auch auf unserer Facebook-Seite oder unter dem heutigen Instagram-Post kommentiert.

(Diese Verlosung wird von Hummelhonig veranstaltet. Sie startet sofort und endet am 6. Dezember 2018 um 23:59 Uhr. Teilnehmen können natürliche Personen über 18 mit Wohnsitz in Europa. Bitte verseht anonyme Kommentare mit einer gültigen Email-Adresse, damit wir mit euch Kontakt aufnehmen können. Der Gewinn wird ausschließlich per email versandt. Die Gewinner bestimmt das Los am 8. Dezember, der Rechtsweg und Barauszahlung sind ausgeschlossen.)

Viel Glück!

Eure Hummeln

Edit: die Gewinnerinnen sind gelost und die Ebook-Pakete verschickt. Viel Spaß beim Nähen!

Veröffentlicht am

4 – Kuschelkleider für unsere Kids

Als unser Damen-Sweatkleid Kopenhagen entstanden ist wurde meine Tochter ganz nervös. Kleider sind ja eigentlich uncool und unpraktisch. Aber unser Dezember-Freebie sah wohl ausreichend kuschelig aus. Kurz danach waren wir in Paris bummeln und sind auch an einigen Stoffläden vorbeigekommen. Draußen, halb im Regen, lag ein wunderschöner (rauch?)blauer Nicki, in den wir uns sofort verliebt haben. Danach war klar: auch die jungen Damen sollten ein Sweatkleid erhalten.

Longsweater Reh madebyminouki
Longsweater Reh

Das Sweatkleid bzw. der (Long-)Sweater Reh ist gut knielang, kuschelig und zum Wohlfühlen designt. Der Schalkragen macht es besonders gemütlich. Es kann aber auch ohne zusätzlichen Kragen, mit einem Rundhalsausschnitt genäht werden.

Um unsere Jungs nicht zu benachteiligen und weil sie die Bögen (wieder erwarten) echt cool finden gibt es auch eine kurze Variante. Warum wir das zuerst nicht geplant hatten, kann ich gar nicht mehr sagen. Die Jungs haben schon recht: das ist cool!

Sweater Reh
Sweater Reh

 

Longsweater Reh made by blauwalfluke
Sweater Reh made by blauwalfluke

Verlosung

Ihr könnt heute 10 der neuen Ebooks gewinnen. Die Ebooks werden unter allen Kommentaren auf dem Blog, bei Facebook und Instagram verlost.

(Diese Verlosung wird von Hummelhonig veranstaltet. Sie startet sofort und endet am 4. Dezember 2018 um 23:59 Uhr. Teilnehmen können natürliche Personen über 18 mit Wohnsitz in Europa. Bitte verseht anonyme Kommentare mit einer gültigen Email-Adresse, damit wir mit euch Kontakt aufnehmen können. Der Gewinn wird ausschließlich per email versandt. Die Gewinner bestimmt das Los am 5. Dezember, der Rechtsweg und Barauszahlung sind ausgeschlossen.)

Lasst euch noch ein bisschen inspirieren,… wir sagen DANKE für die tollen Designbeispiele – unseren lieben Designnäherinnen und natürlich auch den jungen (geduldigen) Models!

Longsweater Reh made by blaubeerwäldchen
Longsweater Reh made by blaubeerwäldchen

 

Longsweater Reh madebyminouki
Longsweater Reh madebyminouki

 

Longsweater Reh made by blaubeerwäldchen
Longsweater Reh made by blaubeerwäldchen

Alles Liebe,

eure Hummeln

 

Veröffentlicht am

Rüschenshirt und Riesenrolli

(Ein Patternhack zu Murmeltier und Amsterdam aus der Feder von Miriam „mecki_macht…“ )

Geht’s euch auch so, dass ihr trotz einer großen Anzahl an Schnittmustern in eurem Nähzimmer doch auch einzelne Lieblinge habt, weil sie einfach super an euch sitzen oder sie sich richtig „sympathisch“ nähen lassen?

So geht’s mir mit dem Hoodie Amsterdam und mein Teeniemädchen mag Hoodie Murmeltier. Aber dieses Mal sollten die schönen CozyDots ohne Kapuze und mit einem anderen Style umgesetzt werden.

Was soll ich sagen: Wir sind im Rüschenfieber und für die kühlere Jahreszeit sind auch weite Rollkragen einfach toll zu tragen und erlauben es, auf das ewige Sortieren von Schals zu verzichten…

CozyDots
CozyDots navy/wollweiß mit Rüschen und bordeaux/beere mit Rollkragen

 

CozyDots
CozyDots als Murmeltier und Amsterdam im Patternhack von ‚mecki_macht‘

 

So hat jede von uns ihre Lieblingsfeatures ans bewährte Schnittmuster drangebastelt gekriegt, und zwar so:

Rüschenalarm am Hoodie Murmeltier

Im ersten Schritt legt man fast, auf welcher Höhe die Rüschen ansetzen sollen. Wenn man die Rüschen am Oberarm beginnen lassen will, ist ca. 3 cm unterhalb des Achselpunktes eine gute Stelle, um den Ärmel zu unterteilen. Wichtig ist bei einer Teilung des Ärmels, die Nahtzugabe an beiden Teilen dazuzurechnen, sonst wird der Ärmel womöglich zu kurz.

Für die Rüschen habe ich die passende Bündchenware gewählt und zwei Streifen vorbereitet, wobei der eine – später der obere – Streifen etwas schmaler berechnet ist als der später darunter liegende Streifen. Die Länge der Streifen bestimmt, wie stark der Rüscheneffekt ausfällt und ist natürlich Geschmackssache. Indem man die Streifen vor dem Festnähen bereits eingereiht anhält, hat man eine Vorstellung und kann variieren.

Als erstes habe ich die schmalere Rüschenreihe zwischen die beiden Ärmelteile gelegt und alles gemeinsam mit der Overlock verbunden. Die zweite Rüschenreihe habe ich mit einem Zickzack-Stich direkt unter der gerade genähten Stelle festgenäht.

Somit ist der Ärmel bereit, um ihn wie üblich an Vorder- und Rückenteil zu nähen und den Pulli als Shirt mit Rundhalsausschnitt fertigzustellen.

CozyDots

Rollkragen an Amsterdam

Anstelle von einem Loop wollte ich einen weiten gemütlichen Rollkragen umsetzen, der aber unbedingt schön fallen und nicht einfach irgendwie formlos am Hals anliegen sollte. Ich habe ins Schnittmuster des Kapuzenteils gelb eingezeichnet, wie voluminös ich mir meinen Wunschkragen vorgestellt habe. Die geschwungene Linie der Kapuze habe ich übernommen, so dass das Kragenteil perfekt an den Halsausschnitt gepasst hat und sich auch schön legt.

Der Rollkragen wird etwas voluminöser, indem man ihn mit einem passenden Jersey doppelt, bevor man den Rollkragen an den Halsausschnitt näht. Für mich hat der Rollkragen so den optimalen Stand – er ist halsfern und engt nicht ein, aber ist groß genug, dass er einen Kuscheleffekt hat.

CozyDots
Hoodie Amsterdam mit gemütlichem Rollkragen

Dass wir beide uns mit unseren Spezialversionen wohl fühlen, kann man glaub ich sehen – könnte sein, dass es noch weitere Rüschenvarianten für uns geben wird…

Miriam „Mecki macht…“

CozyDots
CozyDots im Patternhack

Wir Hummeln sagen danke euch beiden! Danke für die wunderschönen Kreationen und das Tutorial. Wir freuen uns auf mehr,…

 

Veröffentlicht am

Abschied

Hallo ihr Lieben,

Kinder werden größer und ändern ihre Geschmäcker. Aus „alles ist rosa“ wird auf einmal ein „bitte in dunkelblau“ oder vielleicht noch türkis? Aber auf gar keinen Fall mehr rosa oder lila!

Bei meiner Großen stand zwar rosa nie soooo hoch im Kurs wie bei ihrer kleinen Schwester. Aber der Wandel zu gedeckten, eher wenig leuchtenden Farben hat mich dennoch kalt erwischt. Von heute auf morgen hat sie im Stoffregal nur noch zu dunkelblau oder vielleicht gerade noch so zu türkis gegriffen. Die Wendepailletten hat sie auf der Kreativmesse im Herbst entdeckt und sich dazu einen neuen Kuschelhoodie in den Kopf gesetzt.

(Der Paillettenstoff ist von links appliziert – fixiert habe ich ihn dazu mit Maskingtape. Von rechts habe ich einen Papierstern aufgeklebt und an dessen Rand mit einem Zickzack-Stich entlang genäht. Ausgeschnitten hat die junge Dame dann selbst… Als Schnittmuster hat mal wieder der Hoodie Murmeltier hergehalten.)

Aus verschmusten kleinen Mädels werden selbstbewusste, große „Gören“ die ihr Leben Schritt für Schritt in die eigenen Hände nehmen. Die Vorstellungen werden konkreter und stabiler! Der neue Hoodie entspricht daher auch so ganz dem (aktuellen) Geschmack der jungen Dame.

Wir haben Hummelhonig recht spontan, ohne konkreten Plan, gegründet. Wir wollten den Weg so lange gemeinsam, zu viert, gehen wie es passt! Uns dabei Zeit lassen, nichts überstürzen und vor allem die Freude an der Kreativität, den Stoffen, dem Nähen nicht verlieren, sondern sie viel mehr immer wieder in den Mittelpunkt rücken. Das ist uns (wie wir finden) auch gelungen. Wir gestalten unsere kleine Marke immer wieder neu und haben bis heute immer wieder neue Ideen, die wir gerne teilen. Wir sind gespannt wo uns der Weg noch hinführt,…

Wir werden diesen Weg nun zu dritt weiter gehen. Steffi hat Hummelhonig verlassen, um neue, eigene Wege einzuschlagen. Für uns ist es nur ein kleiner Abschied, da wir bereits lange vor Hummelhonig befreundet waren und dies auch bleiben werden. Wir freuen uns daher auf ausschließlich private Treffen und die „neue/alte“ Konstellation. Steffi war vor ihrer Zeit bei Hummelhonig selbständige Designerin – ihre Werke findet ihr auf ihrer Website www.stefanieschwalenberg.de.

Bye, bye Steffi – wir sehen uns!!!

Alles Liebe,

Elke, Edith & Lena

Veröffentlicht am

Der Herrenhoodie Amazonas

Herren Hoodie Amazonas

Guten Morgen!

Das erste Schnittmuster 2018 steht in den Startlöchern – es ist getestet und bereit,…

Unsere Männer mussten lange auf ihren Kuschelhoodie warten. Aber jetzt ist er (bald) da… Der Herrenhoodie Amazonas (Gr. 46 bis 60) hat eine Kuschelkapuze, wie auch schon der Amsterdam für uns Damen und das Murmeltier der Kinder. So sollte es sein, so haben sie es sich gewünscht und so haben wir es jetzt auch gemacht.

Beim Probenähen haben wir den Kapuzensteg vorne etwas kurzer gewählt – die Herren tragen Bart und das kratzt und … eher eng anliegend und kuschelig ist die Kapuze dennoch geblieben!

Wir geben die nächsten Tage nochmals richtig Gas,… das EBook muß noch kritisch gelesen und korrigiert werden, die Fotos wollen sortiert und aufbereitet werden und schlussendlich muss das Schnittmuster in den Shop einziehen. Donnerstag wollen wir soweit sein!

In der Zwischenzeit verlosen wir 10 Ebooks unter allen Kommentaren. Was fällt euch ein zu unserem neuen Hoodie? #kuschelig # warm # Herren ,… macht ihr die Liste vollständig für uns?

Habt ein schönes Wochenende!

Alles Liebe,

Elke

(Das Gewinnspiel startet sofort und endet am 07.02.2018 um 20h00. Teilnehmen können natürliche Personen über 18 mit Wohnsitz in Europa. Jeder kann nur einmal pro Seite teilnehmen. Die Gewinner bestimmt das Los, der Rechtsweg und Barauszahlung sind ausgeschlossen.)

Veröffentlicht am

Tutorial: Tüllröcke gehen immer

Wendetüllrock

Hallo ihr Lieben,

das Gesicht der jungen Dame beim Anblick ihres neuen Outfits konnte ich leider nicht fotografieren – es war wie Weihnachten, Ostern und Geburtstag auf einmal. Sie war nicht aufzuhalten, hat sich in Schale geschmissen und los ging es…

Ich habe unseren Kuschelhoodie Murmeltier mit einem Katzenbügelbild versehen, einen Wendetüllrock kombiniert und damit voll ins Schwarze getroffen.

Für den Wendetüllrock benötigt ihr

  • unser Schnittmuster Pfau – hier verlinkt oder im Bereich „Schnitt für Umme“ zu finden
  • ein Gummiband das sich beidseitig verwenden lässt
  • quadratische Stoffstücke – ich habe hier je zwei Lagen Tüll in mint & rosé, ihr könnt aber beliebige elastische und auch nicht elastische Stoffe nutzen. Bei der Stoffauswahl solltet ihr darauf achten, dass die Stoff nicht zu durchsichtig sind. Der Tüll einlagig hätte das Gummiband und die Naht durchblitzen lassen.

Und so geht es

Um den Rock ohne Seitennähte zu nähen falten wir das Stoff-Quadrat zur Hälfte und dann wiederum zur Hälfte. Nun liegen 4 Stoffschichten übereinander und ihr könnt das Schnittmuster platzieren. Das Schnittmuster Pfau beinhaltet ein Schnittteil für einen Achtel-Tellerrock. Ihr druckt das Schnittmuster daher zweimal aus und fügt es wie im Foto zu einem Viertelkreis zusammen.

Platziert das Schnittmuster so auf dem gefalteten Stoff, dass ihr nur geschlossene Seiten habt. Im Foto sind die offenen Stoffkanten unten und links. Oben und rechts haben wir geschlossene Kanten. So entsteht mit einmal zuschneiden ein vollständiger Kreis. Schneidet auch die zweite Rockseite entsprechend zu.

Nun kommt der erste Nähschritt – wir schließen das Gummiband zu einem Kreis.Wir haben das Gummiband leicht überlappend mit zwei Zickzacknähten geschlossen, um es beidseitig „hübsch“ zu haben. Die Länge des Gummibandes messt ihr am Besten am Kind direkt ab.

Markiert nun mit Stecknadeln die Viertelpositionen an den beiden Rockteilen und auch am Gummiband. Eine Markierung (beim Gummiband) liegt knapp neben der Naht. Die zweite Markierung liegt gegenüber in der Knickfalte. Nun beide Markierungen aufeinanderlegen. Die dritte und vierte Markierungsposition liegen nun in den neu entstandenen Knickfalten. Hier also wieder mit Stecknadeln kennzeichnen.

Legt Viertelposition auf Viertelposition und steckt die erste Rockseite am Gummiband fest. Schiebt die zweite Rockseite in das Gummiband – wiederum Viertelposition auf Viertelposition – und steckt die drei (oder mehr) Lagen aneinander fest.Die beiden rechten Stoffseiten liegen aufeinander, das Gummiband liegt dazwischen.

Setzt zwischen die Viertelpositionen weitere Nadeln um einfacher zu nähen und sicher alle Lagen zu erwischen. Näht nun von innen alles zusammen. Es wird am äußeren Rand genäht. Dabei das Gummiband dehnen bis die Rockteile glatt liegen. Die Rockteile selbst nicht dehnen.

Verlosung

Wir verlosen unter allen Kommentaren 10 mal das Ebook Murmeltier (Gr. 86 – 158) – hier auf dem Blog, auf Facebook und auf Instagram. Wie immer ist teilen erwünscht und wir freuen uns auf eure Kommentare.

Alles Liebe,

eure Hummeln

(Das Gewinnspiel läuft heute, am 03. Dezember 2017. Teilnehmen können natürliche Personen über 18 mit Wohnsitz in Europa. Bitte verseht anonyme Kommentare mit einer gültigen Email-Adresse, damit wir mit euch Kontakt aufnehmen können. Jeder kann nur einmal pro Seite teilnehmen. Die Gewinner bestimmt das Los, der Rechtsweg und Barauszahlung sind ausgeschlossen.)

 

Edit: die Gewinnerinnen wurden ausgelost und benachrichtigt!

Merken

Merken

Merken

Merken

Veröffentlicht am

Kuschelig hoch zehn

Damen Hoodie Amsterdam

Habt ihr schon einmal bei einem Sew-Along mitgenäht? Ich habe bislang immer die Ergebnisse anderer bewundert, aber nie mitgemacht. Aber jetzt!!! Ein „Hoodie mit dem gewissen Etwas“ (#HMDGE) sollte genäht werden. Die Gelegenheit habe ich genutzt: der Stoff (ein absolut kuscheliger Sweat von Lebenskleidung) und auch das Kapuzenfutter (ein noch viel kuscheliger Plüsch von C. Pauli) waren schnell ausgewählt. Beim Schnittmuster musste ich auch nicht lange nachdenken und habe zu unserem Hoodie Amsterdam mit extra hohem Kapuzensteg gegriffen. Für den Kuschelfaktor hoch 10 habe ich mich zusätzlich zum kuscheligen Stoff für verlängerte Ärmelbündchen mit Öffnungen für die Daumen entschieden.

Um ein Daumenloch (eine Daumenöffnung?) in die Ärmelbündchen einzunähen benötigt ihr lediglich etwas mehr Bündchenstoff und (auf jeden Fall) eine Handnähnadel.

Ich habe das Ärmelbündchen um ca. 10 cm verlängert, um das Daumenloch unterbringen zu können. Das ursprüngliche Bündchen war 16 cm hoch, das neue ist nun 26 cm hoch. Zusätzlich habe ich eine Nahtzugabe von 1 cm verarbeitet. Schneidet das Bündchen entsprechend zu, versäubert die beiden Längsseiten mit einer Overlock- oder Zickzacknaht und faltet das Bündchen parallel zum Fadenlauf rechts auf rechts.

Nun könnt ihr mit Stecknadeln oder Schneiderkreide die Öffnung markieren. Ich habe von jeder Seite einen Abstand von 45 mm gewählt, dann Daumenöffnungen von 65 mm. Damit bleiben in der Mitte 40 mm. Faltet das Bündchen in der Hälfte und legt eure Hand entsprechend der Markierungen auf das Bündchen. Sofern die Markierungen für euch passen könnt ihr nun die Nähte schließen. Verwendet einen elastischen Stich und verriegelt die Nähte sorgfältig.

Bügelt die Nahtzugabe auseinander und faltet das Bündchen links auf links. Die beiden Öffnungen liegen nun übereinander. Fixiert die Öffnung mit Stecknadeln.

Jetzt verbinden wir die beiden Öffnungen noch mit einer Handnaht. Ein Leiterstich aus Garn in der Farbe des Ärmelbündchen verschwindet optisch in der Falte. Jetzt könnt ihr das Ärmelbündchen wie gewohnt am Ärmel annähen – auch bei dieser Variante habe ich die Nähte von Ärmelbündchen und Ärmel aufeinander gelegt.

Ich bin total glücklich mit meinem Kuschelhoodie und werde sicher noch mehr davon nähen – trotz Handnaht 😉

Alles Liebe,

Elke

(Mehr zum Sew-Along und weitere Hoodies mit dem gewissen Etwas findet ihr bei EllePuls oder auch mit #HMDGE )

Veröffentlicht am

Neues Schnittmuster: Hoodie Murmeltier

Hallo ihr Lieben,

Nach einem kurzen, aber unglaublich produktiven Probenähen ist das Schnittmuster für den Kinder-Hoodie Murmeltier gerade noch rechtzeitig vor dem Herbst fertig geworden!

Hoodie Murmeltier

 

Der Pullover kann sowohl mit als auch ohne Kapuze genäht werden – wobei die kuschelige Kapuze ein guter Schalersatz ist und im Herbst damit quasi unerlässlich! Zum Hände-Einkuscheln haben wir dem Schnitt noch Taschen gegeben – entweder die total schicken Leistentaschen (keine Angst: auch wenn die kompliziert aussehen – folgt einfach der Anleitung Schritt für Schritt und dann bekommt ihr die Taschen auch hin) oder eine durchgehende aufgesetzte Tasche. Und wenn es ganz schnell kuschelig werden soll, könnt ihr die Taschen natürlich auch einfach weglassen! Für das Murmeltier eignen sich alle dehnbaren Stoffe (z.B. Alpenfleece, Fleece, Jersey, Sweat, Nicky). Und übrigens: das Murmeltier ist die Kinderversion von unserem Lieblings-Damen-Hoodie Amsterdam!

Das Ebook Murmeltier enthält die Kindergrößen 86 bis 158 sowie detaillierte Anleitungen für alle Nähvarianten und ist ab sofort hier im Hummelhonig-Shop und bei DaWanda zu haben.

Und wie immer verlosen wir sowohl hier als auch auf der Hummelhonig-Facebook-Seite unter allen, die uns bis Mittwoch, 5.10.2016 um 18 Uhr einen Kommentar da lassen je dreimal das Ebook Murmeltier. Viel Glück!

(Teilnehmen können natürliche Personen über 18 mit Wohnsitz in Europa. Bitte verseht anonyme Kommentare mit einer gültigen Email-Adresse, damit wir mit euch Kontakt aufnehmen können. Jeder kann nur einmal teilnehmen, doppelte Kommentare löschen wir also. Der Gewinn wird ausschließlich per Email versandt. Dazu verwenden wir die angegebene Email-Adresse – diese wird nicht gespeichert oder anderweitig verwendet. Die Gewinner bestimmt das Los, der Rechtsweg ist ausgeschlossen.)

Viel Spaß beim Nähen!

Liebe Grüße,

Eure Hummeln

Edit: Die Gewinnerinnen wurden ausgelost und benachrichtigt – Herzlichen Glückwunsch und viel Spaß beim Nähen!

Merken

Merken

Veröffentlicht am

Probenäher gesucht: kuscheliger Kinderhoodie (Gr. 86-140)

Hallo ihr Lieben,

wir starten in den Herbst mit einem neuen Hoodie für Kinder.

Für Jungs und Mädels (erstmal) in den Gr. 86 bis 140. Ihr könnt den Hoodie aus Sweat, Nicky, Alpenfleece, Frottee, Jaquard,… nähen. Er hat eine ganz wunderbar kuschelige Kapuze und optionale Leistentaschen. Und er funktioniert auch ohne die Kapuze als Sweatshirt.

Probenaehen Hoodie Kinder

Habt ihr Lust und vom 17. bis 30. September Zeit? Dann bewerbt euch direkt mit einem Kommentar! Schön wäre dazu ein Link auf eure Seite oder aber einfach ein Foto von einem eurer Stücke.

Für uns ist wichtig:
– ihr habt Kinder in der richtigen Größe von denen ihr auch Fotos machen und zeigen könnt
– eure Fotos zeigen den Hoodie (Gesichter sind nicht wichtig – man kann auch schöne Fotos ohne Gesichter machen…)
– ihr näht gerne in der Gruppe und habt Spaß am gemeinsamen ausprobieren und testen
– ihr habt Zeit vom 17. bis 30. September und seid von Anfang an mit Freude dabei

Wir freuen uns auf euch!

Liebe Grüße,
eure Hummeln

PS: Wir nähen in einer geschlossenen Nähgruppe und nur die von euch freigegebenen Fotos werden anschließend von uns auf Facebook und hier auf unserem Blog gezeigt.

Veröffentlicht am

Neuer Schnitt: Damenshirt Amsterdam

Hallo ihr Lieben!

So gern wir auch unsere Kinder benähen und sie in selbstgenähter Kleidung sehen – für uns selbst zu nähen und dann auch noch neue Lieblingskleidungsstücke zu haben macht manchmal noch mehr Spaß!

Nach dem sommerlichen Shirt Rom (ups, darüber haben wir hier im Blog noch gar nicht erzählt!) haben wir nun einen neuen Lieblingsschnitt: das Sweatshirt Amsterdam!

Hummelhonig Sweatshirt für Damen

Amsterdam ist leger geschnitten, sodass es bequem sitzt, jedoch nicht so weit, dass es sackartig wirkt. Ebenso war uns wichtig, dass das Shirt so lang ist, dass nicht hochrutscht und auch beim Sitzen, Hocken und Bücken der Rücken immer schön eingepackt bleibt. Im Schnitt sind sowohl eine tolle Kapuze als auch ein Halslochbündchen enthalten und als besonderes Extra Leistentaschen – die scheinen erstmal etwas kompliziert, wenn ihr aber der Anleitung Schritt für Schritt folgt, gelingen sie aber ganz leicht.

Für Amsterdam eignen sich alle dehnbaren Stoffe (z.B. Sweat, Jersey, Fleecestoffe, gröbere Strickstoffe, Alpenfleece) und (in der Variante ohne Taschen) kann es komplette mit der Overlock-Maschine genäht werden – so ist ganz schnell der Kleiderschrank voll mit neuen Lieblingsshirts!

Das Ebook für das Sweatshirt Amsterdam enthält das Schnittmuster in den Damen-Größen 34-46 sowie ein detaillierte Nähanleitung. Ihr könnt es wie üblich ab sofort direkt im Hummelhonig-Shop oder bei Dawanda kaufen.

Und damit ihr noch mehr Lieblingsshirts nähen könnt, verlosen wir sowohl hier als auch auf der Hummelhonig-Facebook-Seite unter allen, die uns bis Montag, 18.1.2016 um 18 Uhr einen Kommentar da lassen je dreimal je ein Amsterdam-Ebook. Viel Glück!

(Teilnehmen können natürliche Personen über 18 mit Wohnsitz in Europa. Bitte verseht anonyme Kommentare mit einer gültigen Email-Adresse, damit wir mit euch Kontakt aufnehmen können. Jeder kann nur einmal teilnehmen, doppelte Kommentare löschen wir also. Der Gewinn wird ausschließlich per Email versandt. Dazu verwenden wir die angegebene Email-Adresse – diese wird nicht gespeichert oder anderweitig verwendet. Die Gewinner bestimmt das Los, der Rechtsweg ist ausgeschlossen.)

Viel Spaß beim Nähen!

Liebe Grüße,

Eure Hummeln

Edit: die Gewinnerinnen sind ausgelost und haben das Ebook bereits erhalten – Herzlichen Glückwunsch!