Veröffentlicht am

Crazy Sewing!

Damen Shirt Rom

Manchmal braucht man einfach Farbe,… und ein bisschen „Verrücktsein“!

Ich liebe pink, aber es darf nicht zu viel und nicht zu dominant sein. Üblicherweise steppe ich mit pink-farbenem Garn ab oder ergänze irgendein Detail. Und meine Kleidungsstücke bleiben dezent und zurückhaltend in der Farbwahl. Aber einmal im Jahr darf es auch ein bisschen verrücker sein…

Der diagonal gestreifte Sommersweat hat mich schon länger angelacht. Und dann kam Lena mit den Kakteen! Damit war klar, dass ich ein neues, für meine Verhältnisse verrücktes Shirt brauche.

Das Bügelbild Kaktus findet ihr seit heute im Shop. Das EBook zu meinem Shirt Rom gibt es noch für kurze Zeit für nur 3€.

Habt einen schönen Sommertag,

Elke

 

Veröffentlicht am

Happy Sewing!

Damen Shirt Rom

# Näh dich glücklich!

# Näh dir die Welt, wie sie dir gefällt!

# Nähen verbindet!

Habt ihr einen (oder mehrere) #Hashtag, den ihr immer wieder verwendet? Meine drei liebsten, sind eben diese hier! Sie drücken all das aus, was nähen immer noch für mich ist. Es macht unendlich viel Spaß neue Schnittmuster zu entwickeln, zu sehen wie ihr sie umsetzt und dann auch die fertigen Fotos zeigen zu können.

Heute war die Fotoauswahl wieder wunderschön und entspannt! Wir haben so viele tolle Designbeispiele für unser Shirt ROM erhalten, dass ich mich zwischen toll, toller und am tollsten entscheiden konnte. DANKE!!! Es ist wunderschön euch zu haben, liebe Designnäherinnen! DANKE!!! für all die tollen Fotos und eure Treue!

 

 

 

 

DANKE an alle, die seit 4 Jahren mit dabei sind und sich immer wieder mit uns über Neues, Buntes & Kreatives freuen.

Alles Liebe,

Elke

Schnittmuster Shirt Rom: https://www.hummelhonig.com/shop/naehen/schnittmuster-damen/ebook-damen-shirt-rom-34-46/

und als Papierschnittmuster: https://www.hummelhonig.com/shop/naehen/schnittmuster-damen/papierschnitt-damenshirt-rom-gr-34-46/

 

Veröffentlicht am

Fledermausshirt Sevilla aus Webware

Im März waren wir auf der H&H Cologne und haben uns nach neuen, anderen Stoffen umgeschaut. Wir wollten unser Lädchen mit etwas besonderem bestücken, etwas anderem,… direkt zu Beginn waren wir am Stand von Merchant & Mills und haben dort unter anderem einen total schönen Leinenstoff bestellt! Kaum war er geliefert, wollte ich ihn auch schon vernähen. Das einfachste wäre gewesen auch ein Schnittmuster von Merchant & Mills zu nehmen, da der Stoff für unsere Blusenschnittmuster zu schwer ist,…  aber mir war nach Experiment!

Im letzten Sommer hatte ich mein absolutes Lieblings-Sevilla aus Leinenjersey genäht. Der Leinenjersey ist traumhaft leicht und luftig, aber kaum elastisch. Daher lag der Gedanke nahe es zu wagen und das Fledermausshirt Sevilla aus Leinen zu nähen.

Da das Schnittmuster für elastische Stoffe designed ist, habe ich es aus Webware eine Größe größer zugeschnitten. Das war auch gut so, da es ansonsten nicht angenehm sitzen würde! Es wäre unter den Achseln und auch an der Hüfte zu knapp. Ob das für euch auch so funktioniert, prüft ihr am Besten an Hand der Maße aus der Maßtabelle Kleidungsstücke, Bedenkt dabei, dass es nur angenehm zu tragen ist, wenn es ausreichend „Luft“ hat. Um zumindest im oberen Rückenbereich und am Halsausschnitt etwas mehr „Luft“ und damit eine bessere Passform zu erhalten,  habe ich das Rückenteil geteilt und ein Schrägband als offene Einfassung mit Schleife genäht.

Ihr benötigt

  • das Schnittmuster Fledermausshirt Sevilla
  • die entsprechende Menge Stoff (in Gr. 38 sind das 120 cm)
  • ca. 1 m Schrägband für den Halsausschnitt (wahlweise fertiges, oder selbst angefertigtes …)
  • ein bisschen Zeit und Lust auf etwas Neues

Nähanleitung

Das Vorderteil schneidet ihr nach Anleitung zu. Die Schnittmusterteile für Halsausschnitt und Ärmel habe ich nicht benötigt. Für den Halsausschnitt nutzen wir das Schrägband.

Das Rückenteil schneidet ihr (statt im Bruch) 1x gegengleich zu. Die Schnittkanten der „hinteren Mitte“ werden versäubert. Dann legt ihr die beiden Rückenteile rechts auf rechts. Markiert einen Abstand von 11 cm zur oberen Stoffkante und näht die beiden Rückenteile (ab der Markierung) aneinander. Im Anschluss bügelt ihr die Nahtzugabe auseinander.

Die Nahtzugabe wird nun von rechts knappkantig abgesteppt. Im Anschluss schließt ihr die Schulternähte. Für die Halseinfassung habe ich Schrägband verwendet, das ich aus dem Hauptstoff zugeschnitten und in Form gebügelt habe. Ihr steckt das Schrägband (beginnend an der vorderen Mitte) rechts auf rechts am Halsausschnitt fest.

Näht das Schrägband, im Bügelfalz, fest. Für einen schönen Abschluss öffnet ihr das Ende des Schrägbandes und schlagt es ca. 2 cm links auf links ein.

Dann faltet ihr es wieder zusammen. Faltet es nochmals mittig und führt diesen Falz rund um den Halsausschnitt weiter. Das Schrägband fasst den Ausschnitt ein. Das Ende faltet ihr analog zum Anfang. Steckt das Schrägband gut fest und vergesst vor allem das Bügeln nicht.

Es näht sich deutlich einfacher, wenn ihr nicht nur steckt, sondern auch jeden Falz bügelt – so bleibt der Stoff an Ort und Stelle.

Steppt das Schrägband knappkantig (an der offenen Seite) ab. Zu guter Letzt habe ich den Schlitz an der hinteren Mitte durch eine kleine Zickzack-Raupe verstärkt.

Jetzt näht ihr das Shirt nach der Nähanleitung im Ebook zu Ende – ihr schließt die Seitennäht und näht die Arm- und Hüftsäume. Vorab solltet ihr Versäubern, da die Webware ansonsten ausfransen würde.

Ich muss zugeben, zu Beginn war ich mir nicht ganz sicher ob das so klappt! Man sollte eigentlich nie ein Schnittmuster, das für elastische Stoffe designed ist einfach so aus Webware nähen. Aber der Leinenstoff hat mich so sehr angelacht und ganz laut nach einer luftigen Sommerbluse gerufen, dass ich nicht wieder stehen konnte.

Das Experiment ist geglückt und ich fühle mich pudelwohl in meiner neuen Shirtbluse. (ABER wir wollen das nicht 1:1 zur Nachahmung empfehlen,… es kann gut auch schiefgehen!)

Habt einen schönen Start in die neue Woche!

Elke

Fledermausshirt Sevilla aus Webware
Fledermausshirt Sevilla aus Webware
Veröffentlicht am

Der Frühling und ein neues Shirt

Guten Morgen,

in Stuttgart strahlt die Sonne und alles drängt nach draußen! Da kommt unser nächstes Schnittmuster genau richtig,… ich hatte es schon letzten Sommer im Urlaub mit dabei und trage es seitdem begeistert. Meine Version ist aus Leinenjersey (kaum elastisch) und daher eine Nummer größer genäht.

Das Shirt soll locker und leicht fallen, ein bisschen kaschieren und einfach nur zum Wohlfühlen einladen. Ich sitze an den letzten Sätzen für die Nähanleitung und freue mich auf die Veröffentlichung nächste Woche. (Geplant haben wir das für Donnerstag…)

Nebenbei konnte ich nicht widerstehen und habe schon einmal ein paar Fotos sortiert: Julia (aka blauwalfluke) hat sich an den klassischen Jersey gehalten und eine ganz wunderbare (klassische) Jeans-mit-weißem-T-Shirt-Kombination entstehen lassen!

Die Ärmel sind überschnitten und hier mit Bündchen abgeschlossen.
Sevilla hat leicht nach vorne gezogene Seitennähte
Das Vorderteil ist etwas kürzer als das Rückenteil.

Genießt den Frühling!

Alles Liebe,

Elke

Veröffentlicht am

Damen Designnähen

Für dieses Jahr haben wir nur wenige neue Schnittmuster geplant, wollen aber endlich mal unser Sammelsurium aufräumen, sortieren und schick machen. Dazu brauchen wir auch bei den Damenschnittmustern eure Hilfe.

Wir suchen Designnäherinnen für erprobte und bewährte Schnittmuster.

  • Ihr wählt selbst euer Lieblingsschnittmuster aus
  • näht ein oder zwei oder drei Beispiele
  • macht tolle Fotos und stellt uns diese zur Verfügung.
  • Die Fotos sollten ihren Fokus auf den Schnittmustern haben, müssen nicht professionell, aber dennoch handwerklich gut, hochauflösend, scharf sein.

Wir verarbeiten die Fotos dann zu Produktbildern, in Lookbooks und kleinen Filmchen.

Habt ihr Lust? Dann bewerbt euch mit einem Kommentar unter diesem Beitrag. Lasst uns wissen wer ihr seid, verlinkt eure Seite oder zeigt uns ein Foto.

Uns ist wichtig, dass euer Stil zu unserem Stil passt und wir gemeinsam etwas entstehen lassen das für beide Seiten passt. Wählt euch daher „euer“ Hummelhonigschnittmuster aus der Rubrik Damen aus und verratet uns auch direkt eure Konfektionsgröße. Wir wollen Abwechslung und Varianz, daher suchen wir bewusst nach einer guten Mischung aus allen Konfektionsgrößen.

Wir planen bis Ende nächster Woche das Team zusammenzustellen und dann die Schnittmuster zu versenden. Ihr habt im März Zeit zu nähen und zu fotografieren. Ende März sollen die Fotos dann bei uns sein… für den Austausch wird es eine Facebook-Gruppe geben.

Wir freuen uns auf euch,

liebe Grüße,

Elke

(Ihr könnt direkt hier auf die Produktseiten klicken und landet dann bei der Beschreibung der Schnittmuster.)

Shirt Rom
Hoodie Amsterdam
Kleid Rimini
Rock Rio
Raglansweater Reykjavik
Bluse Riga
Cardigan Moskau
Top Lugano
Shirt Venedig
Kleid London
Bluse Lissabon
Rock Dover
Cardigan Porto
Veröffentlicht am

Große Sause: Hummelhonig wird drei!

Hallo ihr Lieben,

Es ist kaum zu glauben, aber schon wieder ist ein Jahr vorbei und Hummelhonig ist drei Jahre alt! Wobei, andererseits ist mal wieder so viel passiert in diesem Jahr (wir haben da mal ein paar Zahlen rausgesucht): ungefähr 14 neue Schnittmuster haben wir als Ebook im vergangenen Jahr veröffentlicht, 30 neue Bügelbildmotive entworfen, 2 Schnittmuster auf als Papierschnitt ausgearbeitet, 76 Blogbeiträge geschrieben, unzählbar viele Fotos gemacht und bekommen, Facebook-Posts geschrieben und Instagram-Bildchen geknipst, wir waren mit unseren Schätzen auf dem Lichterfest und der eigenart, haben unsere ersten und zweiten Stoffe produzieren lassen, haben den Hummelhonig Laden eröffnet und noch so viel mehr erlebt – das würde hier sämtliche Rahmen sprengen! Jedenfalls – ein Geburtstag gehört schließlich gefeiert und weil das alles hier ohne euch viel weniger Spaß gemacht hätte, seid ihr natürlich mit bei der Party dabei!

Zum Warmwerden und Kennenlernen veröffentlichen wir heute gleich zwei neue Freebooks: die Damenhose Madras und die Babyhose Kobra! Beiden ist gemeinsam, dass Vorder- und Hinterhose jeweils aus nur einem weiten Schnittteil bestehen, das in Falten gelegt eine wunderbar bequeme und legere Sommerhose ergibt. Die Babyversion (in den Größen 56 bis 86) ist lang, wir Damen (Größe 34 bis 46) freuen uns über eine dreiviertellange Hose. Bündchen an Hüfte und Beinabschluss machen die Urlaubs- und Yogahose dann perfekt!

Hummelhonig KobraHummelhonig Madras

Mit einem Klick auf das Bild öffnet sich das jeweilige Ebook und ihr könnt das es abspeichern – viel Spaß beim Nähen!

Liebe Grüße,

Eure Hummeln

Merken

Veröffentlicht am

Ein neuer Lieblingsschnitt

Hallo ihr Lieben,

Winterzeit ist Kreativzeit. So ist ganz spontan in den letzten Tagen ein neuer Schnitt entstanden. Ein Damen-Longsleeve mit angeschnittenen Ärmeln. (M)ein absolutes Lieblingsteil 🙂

Habt ihr Lust auf ein spontanes Probenähen in den kommenden 2 – 3 Wochen?

Dann bewerbt euch direkt mit einem Kommentar bis Mittwoch, 10. Januar! Schön wäre dazu ein Link auf eure Seite oder aber einfach ein Foto von einem eurer Stücke.

Für uns ist wichtig:
– ihr tragt Gr. 34 bis 46
– eure Fotos zeigen das Shirt (Gesichter sind nicht wichtig – man kann auch schöne Fotos ohne Gesichter machen…)
– ihr näht gerne in der Gruppe und habt Spaß am gemeinsamen ausprobieren und testen
– ihr habt Zeit vom 13. bis 27. Januar und seid von Anfang an mit Freude dabei

Wir freuen uns auf euch!

Liebe Grüße,
eure Hummeln

PS: Wir nähen in einer geschlossenen Nähgruppe und nur die von euch freigegebenen Fotos werden anschließend von uns auf FB und auf dem Blog gezeigt.

Merken