4 – Weihnachtsbasteln: Makramee Schneeflocken

Erinnert ihr euch noch an unsere Garn-Engel vom letzten Jahr? Die Engel waren letztes Jahr der Renner bei bei den Kids, daher bekommen sie dieses Jahr Gesellschaft von Makramee Schneeflocken. Diese kann man wunderbar als besonderen Weihnachtsbaumschmuck verwenden oder jetzt in der Adventszeit als stimmungsvolle Fenster- bzw. Wanddeko.

Für die Schneeflocken benötigt ihr

  • Makramee Garn (Garnstärke 2mm)
  • evtl. Glitzergarn für die Abschlüsse und helles, durchsichtiges Garn zum Aufhängen der Schneeflocken
  • Schere
  • Lineal
  • Pappe oder stärkeres Papier (mind. 160g/m²) => schneidet daraus 3 Streifen
    • 1cm x 10cm
    • 2cm x 10cm
    • 3cm x 10cm

Knotenkunde

Für alle drei Schneeflocken-Varianten kommen wir mit lediglich zwei verschiedenen Makramee-Knoten aus. Die erklären wir euch kurz vorab.

Lerchenkopfknoten

Diesen braucht man sehr häufig zum Befestigen der Garne am Anfang einer Arbeit.

Hierfür einen Faden mittig falten und unter dem Leitfaden oder Stab durchziehen, so dass oberhalb des Leitfadens eine Schlaufe sichtbar wird.
Die beiden Fadenenden durch die Schlaufe ziehen und fest ziehen.

Klassischer Kreuzknoten

Der Kreuzknoten ist einer der häufigsten Makramee Knoten und sehr vielseitig. Der klassische Kreuzknoten wird aus 4 Fäden geknüpft. Die mittleren Fäden (B+C) heißen Füllerfäden, die beiden äußeren (A+D) sind Knüpffäden.

  • Fäden sauber anordnen, B+C in der Mitte ordnen. Die äußeren Knüpffäden (A+D) leicht von den mittleren trennen.
  • Knüpffaden D (rechts außen) über die Füllerfäden (B+C) legen.
  • Faden A über das Ende des Fadens D legen.
  • An der Stelle, an der sich B+C+D kreuzen den Knüpffaden A unter den Fäden B+C+D durchführen.
  • Faden A kommt nun durch die Schlaufe, die durch Faden D gebildet wurde.
  • Die beiden Knüpffäden bis nach oben festziehen. Fertig ist ein halber Kreuzknoten.
  • Faden A liegt nun auf der rechten Seite und Knoten D auf der linken. Die zweite Hälfte des Kreuzknoten wird wieder mit dem Knüpffaden D begonnen, d.h. jetzt wird auf der linken Seite begonnen:
    Knüpffaden D (links außen) über die Füllerfäden (B+C) legen.
  • A unter dem Kreuzpunkt von B+C+D durchführen, dann durch die Schlaufe ziehen, die D bildet.
  • Alles ordentlich festziehen. Nun ist der Kreuzknoten fertig.
    Wichtig: die halben Knoten immer abwechselnd von links und rechts knüpfen, sonst dreht sich die Knotenreihe zur Spirale.

Und so knüpft man die Schneeflocken

Ihr könnt natürlich auch dickere Garne verwenden, dann werden die Schneeflocken größer.

Zuschnitt pro Schneeflocke

  • 1 x Faden à 35 cm
  • 12 Fäden à 60 cm (wenn man einen Fadenstrang zur Aufhängung nutzen möchte, sollte einer der 12 Fäden 70 cm lang sein)

Grundanleitung für alle 3 Schneeflocken

Die ersten Schritte sind bei allen 3 Schneeflockenvarianten identlich.

  • Aus den 35 cm langen Stück einen Ring bilden.
  • 12 Lerchenkopfknoten an den losen Ring knoten (wie in der Knotenkunde oben beschrieben).
  • An den Garnenden des Rings ziehen, bis sich der Ring zusammenzieht.
  • Fest zuziehen und die überstehenden Garnstränge knapp abschneiden.
  • 4 Fäden zurechtlegen, dabei darauf achten, dass die Füllerfäden B+C (die beiden mittleren) aus einem gemeinsamen Lerchenknoten stammen. Links und recht davon jeweils einen Faden aus den beanchbarten Lerchenknoten dazunehmen.
  • Aus den 4 Fäden entsprechend der Knotenanleitung oben zwei Kreuzknoten machen.
  • Mit den benachbarten 4 Fäden wiederholen, bis 6 Knotenreihen vom Innenring abgehen.
  • Die Flocke leicht versetzen, so dass die Mitte zwischen zwei Knotenreihen zentriert auf dem Tisch liegt.
  • Abstandshalter (1cm) auf die beiden Füllerfäden legen. Mit den äußeren Knüpffäden einen Kreuzknoten machen.
  • Rundherum wiederholen.

Bis hierhin haben ist die Anleitung für alle Schneeflocken identisch. Ab diesem Schritt bitte in die jeweilige Schneeflockenanleitung weiterspringen.

Anleitung Schneeflocke 1

  • An jedem der 6 äußeren Kreuzknoten einen weiteren Kreuzknoten dazuknoten.
  • Enden sehr fest zusammenziehen. Alle Fadenenden mit Abstand von ca. 0,8 – 1cm abschneiden – mit Ausnahme des Aufhängefadens, sofern vorhanden.
  • Die kurzen Fadenenden verstrubbeln.

Anleitung Schneeflocke 2

  • Die Flocke erneut leicht versetzen, so dass aus den vorherigen Kreuzknoten jeweils ein Faden als Füllerfaden (B+C) in der Mitte liegt. Links und recht davon jeweils einen Knüpffaden dazunehmen.
  • Abstandshalter (2 cm) auf die beiden Füllerfäden legen. Mit den äußeren Knüpffäden einen Kreuzknoten entsprechend der Knotenanleitung (siehe oben) knoten.
  • Diesen Strang mit einem weiteren halben Kreuzknoten abschließen.
  • Rundherum wiederholen, so dass 6 Abschlussknoten vorhanden sind.
  • Enden sehr fest zusammenziehen. Alle Fadenenden mit Abstand von ca. 0,8 – 1cm abschneiden – mit Ausnahme des Aufhängefadens, sofern vorhanden.
  • Die kurzen Fadenenden verstrubbeln.

Anleitung Schneeflocke 3

  • Abstandshalter (3 cm) auf die beiden Füllerfäden legen. Mit den äußeren Knüpffäden einen Kreuzknoten entsprechend der Knotenanleitung (siehe oben) knoten.
  • Abstandshalter entfernen, die Füllerfäden festhalten und den Kreuzknoten entlang der Füllerfäden hochschieben, bis am vorherigen Knoten anliegt. Kreuzknoten festziehen.
  • Die beiden Schritte wiederholen, zuerst mi dem 2cm Abstandshalter und danach mit der 1cm Abstandshalter.
  • Rundherum wiederholen. Enden sehr fest zusammenziehen.
  • Zum Abschluss entweder alle Fadenenden mit Abstand von ca. 0,8 – 1cm abschneiden – mit Ausnahme des Aufhängefadens, sofern vorhanden. Oder die Knüpffäden knapp abschneiden und die Füllerfäden (die mittleren) mit einem Ziergarn umwickeln und die Enden ebenfalls mit Abstand von ca. 1 cm abschneiden.
  • Die kurzen Fadenenden verstrubbeln.

Die Schneeflocken dürfen bei uns erstmal das Ladenschaufenster in Winterlaune versetzen, bevor sie dann pünlktlich zum Fest den Baum verzieren werden. Das haben die Kinder bereits festgelegt 🙂

Verlosung des Tages

Unter allen Kommentaren (hier auf dem Blog, auf Facebook und Instagram) verlosen wir insgesamt 3x ein Knüpfpaket mit Material für 3 Schneeflocken. Lasst uns einfach wissen, was ihr mit den Schneeflocken dekorieren würdet ?! Eure Gewinnchance steigt, wenn ihr auf mehreren Kanälen kommentiert.

(Diese Verlosung wird von Hummelhonig veranstaltet. Sie startet sofort und endet am 4. Dezember 2019 um 23:59 Uhr. Teilnehmen können natürliche Personen über 18 mit Wohnsitz in Europa. Bitte verseht anonyme Kommentare mit einer gültigen Email-Adresse, damit wir mit euch Kontakt aufnehmen können. Der Gewinn wird ausschließlich per Post versandt. Die Gewinner bestimmt das Los am 5. Dezember, der Rechtsweg und Barauszahlung sind ausgeschlossen.)

EIne kreative Vorweihnachtszeit wünschen euch
Eure Hummeln (Elke, Lena & Edith)


Kommentare

  1. Diese tollen Sterne kommen an den Baum-sie passen hervorragend zu den Naturholzfiguren, die wir als Baumschmuck haben. Das Knüpfen ist eine schöne Alternative zum gemeinsamen Kekse backen in der Vorweihnachtszeit mit den Enkelkindern. Danke für die Anleitung und selbst eine schöne Adventszeit.

  2. Was für eine tolle DekoIdee. Die Sterne müssen natürlich an den Weihnachtsbaum, dort finden sich Jahr für Jahr mehr an handgefertigten Liebhaberstücken der Kinder.

  3. Ohh die sehen richtig toll aus und würden sich toll zwischen den grünen Plissea Kugeln im Fenster machen. Da fehlt mir tatsächlich noch die passende Deko 🙂

  4. Ich würde es gerne meiner Tochter geben. Sie macht so was gerne und dann kann die Schneeflocken für den Baum machen. Das sieht bestimmt sehr schön aus.

  5. Die Schneeflocken sehen wunderschön aus, an meinem Wohnzimmer Fenster hängen jedes Jahr im Winter Schneeflocken, eine aus London, welche auf Plexiglas und dieses Jahr auch aufgemalt mit einem Kreidestift, da würden diese perfekt zu passen

  6. Wir haben in einem Fenster-Eck eine jährlich wechselnde Deko aus langen Ästen hängen. Diese könnte man prima mit den Schneeflocken dekorieren!

  7. So schöne Schneeflocken ! Wunderschön für an den Tannenbaum oder als als Anhänger an Weihnachtsgeschenke, meine Tanten würden sich sehr darüber er freuen!

  8. These snowflakes are wondeful! Nice idea. Suitable material for creating them. I remember that many years ago I ve tried to do knots and I ve liked it. I would put my snowflakes on my small new artificial Christmas tree. Together with some wooden ornaments. Thanks!

  9. Bei uns wären es die Lichtleisten über den Fenstern… Bis jetzt immer mit Eiszapfengirlande und angehängten Papierschneeflocken (Scherenschnitt…) geschmückt bzw verdeckt (weil die Lichtleisten auch nicht schön sind…), -das wäre mal eine neue Idee 🙂

Füge einen Kommentar hinzu

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.