Wendetüllrock

Tutorial: Tüllröcke gehen immer

Hallo ihr Lieben,

das Gesicht der jungen Dame beim Anblick ihres neuen Outfits konnte ich leider nicht fotografieren – es war wie Weihnachten, Ostern und Geburtstag auf einmal. Sie war nicht aufzuhalten, hat sich in Schale geschmissen und los ging es…

Ich habe unseren Kuschelhoodie Murmeltier mit einem Katzenbügelbild versehen, einen Wendetüllrock kombiniert und damit voll ins Schwarze getroffen.

Für den Wendetüllrock benötigt ihr

  • unser Schnittmuster Pfau – hier verlinkt oder im Bereich „Schnitt für Umme“ zu finden
  • ein Gummiband das sich beidseitig verwenden lässt
  • quadratische Stoffstücke – ich habe hier je zwei Lagen Tüll in mint & rosé, ihr könnt aber beliebige elastische und auch nicht elastische Stoffe nutzen. Bei der Stoffauswahl solltet ihr darauf achten, dass die Stoff nicht zu durchsichtig sind. Der Tüll einlagig hätte das Gummiband und die Naht durchblitzen lassen.

Und so geht es

Um den Rock ohne Seitennähte zu nähen falten wir das Stoff-Quadrat zur Hälfte und dann wiederum zur Hälfte. Nun liegen 4 Stoffschichten übereinander und ihr könnt das Schnittmuster platzieren. Das Schnittmuster Pfau beinhaltet ein Schnittteil für einen Achtel-Tellerrock. Ihr druckt das Schnittmuster daher zweimal aus und fügt es wie im Foto zu einem Viertelkreis zusammen.

Platziert das Schnittmuster so auf dem gefalteten Stoff, dass ihr nur geschlossene Seiten habt. Im Foto sind die offenen Stoffkanten unten und links. Oben und rechts haben wir geschlossene Kanten. So entsteht mit einmal zuschneiden ein vollständiger Kreis. Schneidet auch die zweite Rockseite entsprechend zu.

Nun kommt der erste Nähschritt – wir schließen das Gummiband zu einem Kreis.Wir haben das Gummiband leicht überlappend mit zwei Zickzacknähten geschlossen, um es beidseitig „hübsch“ zu haben. Die Länge des Gummibandes messt ihr am Besten am Kind direkt ab.

Markiert nun mit Stecknadeln die Viertelpositionen an den beiden Rockteilen und auch am Gummiband. Eine Markierung (beim Gummiband) liegt knapp neben der Naht. Die zweite Markierung liegt gegenüber in der Knickfalte. Nun beide Markierungen aufeinanderlegen. Die dritte und vierte Markierungsposition liegen nun in den neu entstandenen Knickfalten. Hier also wieder mit Stecknadeln kennzeichnen.

Legt Viertelposition auf Viertelposition und steckt die erste Rockseite am Gummiband fest. Schiebt die zweite Rockseite in das Gummiband – wiederum Viertelposition auf Viertelposition – und steckt die drei (oder mehr) Lagen aneinander fest.Die beiden rechten Stoffseiten liegen aufeinander, das Gummiband liegt dazwischen.

Setzt zwischen die Viertelpositionen weitere Nadeln um einfacher zu nähen und sicher alle Lagen zu erwischen. Näht nun von innen alles zusammen. Es wird am äußeren Rand genäht. Dabei das Gummiband dehnen bis die Rockteile glatt liegen. Die Rockteile selbst nicht dehnen.

Verlosung

Wir verlosen unter allen Kommentaren 10 mal das Ebook Murmeltier (Gr. 86 – 158) – hier auf dem Blog, auf Facebook und auf Instagram. Wie immer ist teilen erwünscht und wir freuen uns auf eure Kommentare.

Alles Liebe,

eure Hummeln

(Das Gewinnspiel läuft heute, am 03. Dezember 2017. Teilnehmen können natürliche Personen über 18 mit Wohnsitz in Europa. Bitte verseht anonyme Kommentare mit einer gültigen Email-Adresse, damit wir mit euch Kontakt aufnehmen können. Jeder kann nur einmal pro Seite teilnehmen. Die Gewinner bestimmt das Los, der Rechtsweg und Barauszahlung sind ausgeschlossen.)

 

Edit: die Gewinnerinnen wurden ausgelost und benachrichtigt!

Merken

Merken

Merken

Merken


Kommentare

  1. Absolut süß! Wäre bei uns auch in allen Größen der Renner! Wo wir doch grade ein Katzenbaby haben… und das Röckchen – schööön….
    Lieben Dank für all die Muster und Mühen!

  2. Was für eine tolle Idee für einen Tüllrock!
    Der würde hier ebenso sehr gut ankommen wie ein Katzenhoodie 😉
    Vielen Dank für die tollen Schnittmuster!

  3. Hallöchen
    Was für ein schöner Rock! Solche werden hier heiß und innig geliebt, besonders wenn sie doppelt getragen werden können (farblich gesehen). Vielen Dank für dein Freebook und die tolle Wenderöckchen Tüll-Idee.

    Ab Herbst werden hier deine „Maus“ super gerne getragen.

    Einen schönen 1. Advent
    xoxo Juli

  4. Die Kombi ist einfach zuckersüß!! Da möchte ich selbst nochmal Kind sein.☺️ Danke für die Anleitung und den tollen Adventskalender!

    Liebe Grüße
    Constanze

  5. Hallo!
    Was für eine superschöne Kombi. Meine Tochter liebt Röcke und Kleider und Katzen! Ich hatte mich mal an einer Rock-Variante zum Knoten versucht, die mir aber nicht so gut gefiel. Es war mir auch zu wenig Rock… Ich hätte aber auch noch eine Frage und hoffe, die ghet bei den ganzen Kommentaren nicht unter…: Was ist das für ein Tüll? Der wirkt so fluffig. Meiner war nicht so fließend, es war aber auch kein Grobtüll. Verrätst Du mir u.U. Deine Quelle?
    LG Steffi

  6. Guten morgen❤
    Diese Kombi ist ja wirklich super schön geworden . Das wäre genau das Richtige für unsere Motte zu Weihnachten.
    Danke für das tolle Tutorial wird gleich mal ausprobiert, da auch bei uns ein Tüllrock zu Weihnachten auf der Liste steht.
    LG Christina

  7. Eine wirklich süße Anleitung! Leider habe ich kein Mädchen. Der Hoodie würde aber meinem Sohn prima stehen, daher hüpf ich mal gleich ins Lostöpfchen.

  8. Danke für die tolle Anleitung! Genau so einen Tüllrock habe ich schon länger für mein 3-jähriges Patenkind gesucht. Sie geht neuerdings tanzen und da darf so ein schönes, schwingendes Röckchen natürlich nicht fehlen. 🙂
    Über das Schnittmuster für den Pullover würde ich mich riesig freuen, der Schnitt gefällt mir ausgesprochen gut. Vor allen Dingen der Halsausschnitt sieht klasse aus!
    Einen schönen 1. Advent!

  9. Der Schnitt ist ja super süß und so einfach. Ich habe einen kleinen Mann zu Hause, der nicht gerne Röcke trägt 😉 Zum Glück hat er eine kleine Freundin, die fleißig mit benäht wird 🙂

  10. Wow, so eine tolle Kombi. Die würde meiner Enkelin total gut gefallen. Da versuche ich doch mal mein Glück.
    Einen schönen 1. Advent wünsche ich allen.
    LG Manuela

  11. Eine ganz tolle Kombi, den Rock werde ich ganz bestimmt für meine Nichte nähen.
    Das Ebook ist wirklich eine tolle Ergänzung dazu, würde mich sehr über den Schnitt freuen.

  12. Wow, den Rock braucht meine Kleine auch unbedingt =) Wenn ich das ebook gewinne, flitze iich sofort in den Stoffladen 😛 Danke für die Verlosung!!!

  13. Als Jungsmama schaue ich immer etwas neidisch auf die niedlichen Mädchensachen…Vielleicht gewinne ich ja zum Trost das ebook;-)
    Ich wünsche euch eine schöne Adventszeit!
    Liebe Grüße Poldi

Schreibe einen Kommentar zu Janine T Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.